... jedem seine Lieblingsdiagnose

Akupunktur-Arten

Reicht der Glaube nicht aus, um sich den Schmerzen einer klassischen Akupunktur hinzugeben, kann man durchaus auf alternative Akupunktur-Arten ausweichen, die schmerzfrei sind.

Laser-Akupunktur Die Akupunkturpunkte werden mit Laserlicht stimuliert. Die Farbe des Laser-Lichts liegt dabei im Rot- und Infrarotbereich.

Akupressur Ein Akupresseur massiert die Akupunkturpunkte mit seinen Fingerkuppen oder Knöcheln.

Moxibustion Beifußzigarren werden anstatt der Nadeln auf die Akupunkturpunkte gelegt. Diese werden angezündet und stimulieren die Stelle mittels Wärme. Beifuß brennt langsam ab und erwärmen lokal den Körper.

Akupunkturmassage Ähnlich wie Akupressur jedoch ist der Andruckpunkt viel kleiner, da keine Fingerkuppen, sondern ein Stab zum Einsatz kommt, der den Druck kleinräumiger ausübt. Die Behandlung kann auch mit einem Vibrationsgerät intensiviert werden.

Veröffentlicht am 04.05.2011
Schlagworte: akupunktur alternativ

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll



weitere Artikel

Essen und Trinken vor der Operation
Diabetes macht Arterien krank
Dicke Frauen entbinden öfter per Kaiserschnitt
Pflaumen helfen bei Verstopfung