... jedem seine Lieblingsdiagnose

Knoblauch ist giftig für Haustiere

So gut Knoblauch dem Menschen tut, so giftig ist er für unsere Haustiere. Für Hunde, Katzen, Pferde und Vögel wirken die Inhaltsstoffe des Knoblauchs toxisch. Dies gilt auch für Knoblauchpillen.

Die Wirkstoffe des Knoblauchs zerstören bei den Tieren die roten Blutkörperchen. Die Haustiere reagieren darauf mit Erbrechen, Durchfall und Schweratmigkeit.

Manche Haustierbesitzer denken, Knoblauch könnte gegen den Wurmbefall helfen. Diese Wirkung kann aber nicht nachgewiesen werden. Statt der Würmer leiden die Vierbeiner.

Veröffentlicht am 19.05.2011
Schlagworte: alternativ hausmittel ungeziefer haustiere

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll



weitere Artikel

Zecken leben lange
Chinesische Heilkräuter mit System
Mit Grazing abnehmen
Lärm lässt alles fade schmecken
Hühneraugen durch Sommerschuhe