... jedem seine Lieblingsdiagnose

Mit Grazing abnehmen

Viele kleine Mahlzeiten auf den Tag verteilt sind die Grundlage diese Diät. Wie viele Tiere, die die meiste Zeit des Tages mit Essen verbringen, soll der Mensch viele kleine Portionen zu sich nehmen.

»Grazing« – der Name dieser Diät kommt von Grasen der Wiederkäuer wie Kühe oder Schafe, die den ganzen Tag eben grasen. Und so wie die Tiere sollen Menschen bei dieser Diät lieber kleine Portionen essen. Dafür eben öfter. So wird ein Joghurt nur löffelweise verzehrt und reicht für den ganzen Tag. Ebenso verfährt man mit allen anderen Speisen.

Durch Grazing soll unser Stoffwechsel ständig auf Trab gehalten werden, was höheren Kalorienverbrauch zur Folge haben soll – so die Theorie, die dieser Diätmethoden zugrunde liegt.

Veröffentlicht am 13.05.2011
Schlagworte: übergewicht essen diät

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll



weitere Artikel

Lärm lässt alles fade schmecken
Hühneraugen durch Sommerschuhe
Stammzellen einlagern lassen
Salbeitee gegen Schwitzen
Akupunktur-Arten