... jedem seine Lieblingsdiagnose

Zecken suchen ein warmes Plätzchen zum Überwintern

Zecken sind zähe Genossen. Wenn es kälter wird suchen sie sich ein warmes Plätzchen, an dem sie den Winter unbeschadet überstehen können. Nicht selten in der Nähe des Menschen.

Die Umgebung um die Häuser ist nicht selten um mehrere Grad wärmer als in der freien Natur. Das zieht oft Nagetiere wie Mäuse an. Und mit den Mäusen kommen nicht selten Zecken in unseren Vorgarten. Und hier überstehen die Zecken den Winter gar besser als ihre Verwandten im Wald. Da wird den Menschen spätestens nach dem Winter zum Verhängnis.

Die guten Bedingungen in Städten, die üppige Begrünung, Naturnähe und Wärme lassen die Zecken zum Kulturfolger werden. Mit fatalen Folgen. Der Trend der letzten Jahre die Natur in die Stadt zu bringen brachte auch ihre Bewohner mit. Bedenkt das.

Veröffentlicht am 09.11.2011
Schlagworte: zecken risiko

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll



weitere Artikel

Neo-Krankheit nach Zecken-Biss
Fünfzig Jahre Ultraschalluntersuchung
Testen Sie ihr Osteoporose-Risiko
Massage fürs Immunsystem
Rosinen für schlanke Linie