... jedem seine Lieblingsdiagnose

Nass oder trocken rasieren?

Meist wird aus der Frage ein Dogma gemacht. Aber die Antwort kann nur »Sowohl als auch« lauten.

Trockenrasur schont die Haut, entfernt aber keine eingewachsenen Haare, keine Hornschicht und die Barthaare werden nicht so gründlich entfernt. Dafür ist die Trockenrasur hautschonend und schnell. Wer ab und zu dann noch zum Nassrasierer greift, erspart sich Peelings oder komische Pflegeprodukte. Auch eingewachsene Barthaare werden mit der oberen Hautschicht entfernt.

Auf Dauer hat der das beste Ergebnis, wer beides macht: Nass und trocken Rasieren.

Veröffentlicht am 26.06.2011
Schlagworte: hygiene haut mann

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll



weitere Artikel

Kakerlaken mit Abwehrmechanismen
Bettwanzen übertragen keine Infektionen
Hormonersatztherapie lässt Frauen schlechter hören
Hörtour von FGH
Äpfel beugen Asthma vor