... jedem seine Lieblingsdiagnose

PLE - Sonnenschutz als Pille

Ein Extrakt aus dem südamerikanischen Tüpfelfarn »polypodium leucotomos« soll vor sonnenbedingten Hautschäden schützen.

Der Extrakt – auch PLE genannt – hemmt Stoffe, die durch die Einwirkung der Sonne entstehen. So soll nicht nur der akute Sonnenbrand gemildert werden, sondern auch Schäden durch übliche Sonneneinstrahlung. PLE wird als ein Anti-Aging-Mittel angepriesen, da das Mittel sowohl vor UVB- wie auch vor UVA-Strahlen schützen soll.

Mittlerweile wird der Farn in Südamerika auf Plantagen gezüchtet.

Kapseln mit PLE gelten in Deutschland lediglich als Nahrungsergänzung. Meist werden die Kapseln mit Vitaminen angereichert, die als Antioxidantien gelten.

Das PLE ist auch unter dem Namen »Kalawalla« bekannt. Die mexikanische Maya-Bezeichnung für die Pflanze heißt »calaguala«.

Veröffentlicht am 31.05.2011
Schlagworte: sonne haut

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll



weitere Artikel

Händigkeit – Erbe der Vorzeit
Diät oder Shoppen
Wäsche wechsle dich
Grünkern – aus Not geboren
Nichtschwimmer als Zukunftsmodell